Drei Grundschulen bei Hersbruck (Bayern) erhielten Energie-Parcours mit Förderung durch die Deutsche Postcode-Lotterie

10. Mai 2024 | Sonstiges

 

Fünf Stationen gibt es zu erkunden, nachdem die Lehrkraft eine Einleitung in das Thema mit ihrer Klasse absolviert hat.

Die Grundschulen Reichenschwand, Happurg und Hammerbachtal, alle nahe Hersbruck östlich von Nürnberg, erhielten gemeinsam eine Einweisung in das Unterrichtsmaterial “Energie-Parcours für Grundschulen” durch die VRD Stiftung für Erneuerbare Energien:

Nach einer kurzen Einführung schlüpften die Lehrkräfte der drei Schulen in die Rolle ihrer Schüler/innen und testeten gemeinsam die fünf Stationen zu den Themen Sonnenstrom, Sonnenwärme, Windkraft, Wasserkraft und Energiesparen. Die teilnehmenden Lehrerinnen werden ihr wissen nun in ihre Kollegien weitertragen, sodass das Unterrichtsmaterial möglichst häufig und vielfältig von mehreren Lehrkräften pro Schule eingesetzt werden kann.

Die VRD Stiftung wünscht allen Lehrkräften und Schülern/innen viel Spaß beim Lernen zum Zukunftsthema erneuerbare Energie.

Interessiert und ganz versunken wird getüftelt, so wie es später die Schüler/innen machen werden.

 

Die Station Sonnenstrom fordert zum Experimentieren und Nachdenken auf.