Energie-Parcours für die Rupprechtschule in Ludwigshafen am Rhein

15. Mai 2024 | Sonstiges

V.l.n.r.: Sylvia Birnbaum, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Ludwigshafen a, Rhein, Dr. Georg Eysel-Zahl, Geschäftsführer VRD Stiftung, und Susann Poguntke, Schulleiterin der Rupprecht-Grundschule, bei der Einweisung in den Energie-Parcours.

 

In Kooperation mit der BürgerStiftung Ludwigshafen und gefördert durch die Deutsche Postcode Lotterie konnte die VRD Stiftung für Erneuerbare Energien der Rupprechtschule in Ludwigshafen-Friesenheim mit zwei Experimentierboxen „Energie-Parcours“ eine Freude machen. Verbunden mit der Lieferung vor Ort an die Schule ist immer auch eine Lehrkräfte-Fortbildung, die durch Dr. Georg Eysel-Zahl von der VRD Stiftung vor Ort für das Kollegium durchgeführt wurde. Nach einer Beschreibung des Aufbaus des Energie-Parcours` – Lehrerhandreichung, Forscherheft und Experimente mit fünf Stationen zu den Themen Sonnenstrom, Sonnenwärme, Windkraft, Wasserkraft und Energiesparen – konnten die Lehrkräfte schließlich selbst experimentieren und sich in die Rolle ihrer Schülerinnen und Schüler versetzen, in dem sie dabei die Forscherhefte durch arbeiteten.

Forschend-entdeckendes Lernen zum Thema Wasserkraft.

 

Mit Hilfe der beiden Energie-Parcours` können sich nun mehrere 3./4.-Klassen einer Stufe an der Rupprecht-Grundschule gleichzeitig in Projektwochen mit den Themen erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit spielerisch in kleinen Experimenten in Gruppen beschäftigen. Das ist lehrreich, macht Spaß und bewirkt ein motivierendes Gruppenerlebnis.

Lehrkräfte schlüpfen während der Fortbildung in die Rolle ihrer Schüler/innen und experimentieren sich spielerisch in kleinen Gruppen durch die fünf Stationen des Energie-Parcours`.

Diese Kooperation mit der Bürgerstiftung Ludiwgshafen knüpft an eine Lehrkräfte-Fortbildung im Dezember 2023 in der benachbarten Luitpold-Grundschule an und stellt damit die zweite gelungene Zusammenarbeit der beiden Stiftungen dar.

Hintergrund: Gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (PH HD) und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat die gemeinnützige und unabhängige VRD Stiftung für Erneuerbare Energien die Experimentierbox „Energie-Parcours“ mit fünf Stationen zu den Themen Sonnenwärme, Sonnenstrom, Windkraft, Wasserkraft und Energiesparen entwickelt, die sich für den forschend-entdeckenden Grundschulunterricht vor allem in Klasse 3 und 4 eignet. Die Experimente können mit grundlegenden Begriffen zum Thema erneuerbare Energie ergänzt und im Sachunterricht oder als Projekt durchgeführt werden. Eine Lehrerhandreichung mit zusätzlichen Informationen auf einem Speichermedium, eine Erstausstattung Forscherhefte in Klassensatzgröße und ein Selbsttest „Energie“ ergänzen das abwechslungsreich gestaltete Unterrichtsmaterial.

“Energie anders erleben” ist das Motto des Kinderbuches “Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus” der VRD Stiftung mit Lieder- und Hörbuch-CD, das einen emotionalen Zugang zum Thema erneuerbare Energie ermöglicht und zusammen mit der Rennmaus-Handpuppe auch Bestandteil der Grundschulbox ist. Das neue Kinderbuch über Bäume in der Landwirtschaft mit dem Titel „Die kleine Rennmaus und die Zauberbäume“ erklärt die Vorteile der Agroforstwirtschaft für Landschaft und Landwirtschaft mit einer spannenden Geschichte und Liedern zum Mitsingen für Kinder im Alter von 3-8 Jahren.

Diese Kooperation wird