Bildungskooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung und der Heidehof-Stiftung

11. Februar 2016 | Bildung

In Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung und der Heidehof-Stiftung werden im Projekt “Gemeinsam erneuerbar – Bildungspartnerschaften für eine sonnige Zukunft” mindestens 15 Partnerschaften zwischen Schulen und Kitas in Baden-Württemberg errichtet. Inhaltlich geht es dabei um die altersgerechte Vermittlung der Themen (erneuerbare) Energie und Nachhaltigkeit sowie um soziale Kompetenz von Schülerpaten, die mit Kitakindern arbeiten (“Lernen durch Lehren”). Das Konzept geht auf eine mehrjährige Entwicklungsarbeit der VRD Stiftung für Erneuerbare Energien in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Stadt Heidelberg zurück.

Diese Vorarbeiten kommen nun im Sinne eines „Gemeinschaftswerk Energiewende“, womit die Ethikkommission der Bundesregierung 2011 die Beteiligung und Akzeptanz aller gesellschaftlichen Gruppen an der Gestaltung der Energiewende betonte, neuen Zielgruppen zugute: Im Projekt “Gemeinsam erneuerbar – Bildungspartnerschaften für eine sonnige Zukunft” setzen die teilnehmenden Schulen nach Möglichkeit den Inklusionsgedanken um und/oder verfügen über eine Schülerschaft mit hohem Migrationsanteil. Dabei werden Verständnis, Akzeptanz und Wertschätzung für die energetische Transformation der Gesellschaft geweckt und damit auch ein Beitrag zur Chancengleichheit geleistet. Durch geeignete Maßnahmen werden möglichst auch die Eltern einbezogen. Die bereits erprobten Unterrichtsmaterialien werden vervielfältigt und teilnehmenden Einrichtungen dauerhaft übereignet. Bei begleitenden Besuchen werden umwelt- und klimafreundliche Elektrofahrzeuge verwendet, die als Informationsträger für erneuerbare Energie und als didaktisches Material zukunftsgerichtete Mobilität “erfahrbar” machen.

Gemeinsam erneuerbar – Bildungspartnerschaften für eine sonnige Zukunft” ist ein Projekt der VRD Stiftung für Erneuerbare Energien. Es wird im Rahmen des Programms “Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft” der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung durchgeführt. Ziel des Programms ist es, Kinder im Alter von drei bis acht Jahren für die Belange des Naturschutzes, des Biodiversitätserhalts, der Umweltvorsorge und der nachhaltigen Entwicklung zu sensibilisieren. Nach dem Prinzip “Nachhaltigkeit vorleben und aktiv erlernen” soll Umweltbewusstsein entwickelt und gefördert werden.

hss_logo_neu_tiffBWS_Logo_Standard_rgb